#blubberxmas - Lesend und Blubbernd durch die Weihnachtszeit - Heiligabend



Die heutige Tagesaufgabe und Infos zu #blubberxmas gibt es hier bei Anka


Heiligabend - 24.12.2016

Der Tag startet mit Pfefferminztee, Zimtschneckchen und der Tagezeitung. 
Direkt auf der Titelseite entdecke ich eine schöne kleine Weihnachtsgeschichte. Schnell ein Foto gemacht und per Whatsapp in die Heimat geschickt.
(hier findet ihr den Artikel)


Zum Mittagessen gibt es heute Hühnersuppe - ein bisschen Unterstützung beim gesund bleiben können wir alle gebrauchen.
Nach dem Mittagessen wird noch ein wenig an den Geschenken geschraubt, dass pünktlich heute Abend auch alles fertig ist.
Am Nachmittag drehe ich die Tour des Tages durch die Blogs und bin ganz verblüfft darüber, wie viele schon unterwegs waren.
Weihnachtsschmuck vor der Türe
Gegen 16 Uhr wird der Computer für heute heruntergefahren. Den Rest des Tages möchte ich (mehr oder weniger) offline verbringen.
Heute Abend gibt es selbst gemachte Pizza für alle und danach werden wir mit den Eltern vom Lieblingschaoten den Heiligabend verbringen.
Morgen geht es dann auch schon in die Heimat, (Groß-)Eltern und Geschwister wollen besucht werden.
Gebloggt wird dann wohl erst ab dem 27. wieder.
Bis dahin gibt es aber bestimmt noch ein paar Beiträge auf Twitter und Instagram

Die Tagesaufgaben:
Besucht habe ich diese 5 Blogs: Emma, Cindy, Lesemaus, Nadja und Isabell

Mein buchiger Weihnachtswunsch: meine Bücherwunschliste ist ewig lang, der SuB aber auch nicht gerade klein, aus diesem Grund habe ich mir kein genaues Buch zu Weihnachten gewünscht, freue mich natürlich aber trotzdem, wenn der ein oder andere es "gewagt" hat ein Buch für mich zu verpacken.

Und die 30 Minuten Lesezeit habe ich kurz vor dem Abendessen dann doch noch geschafft.


Frohe Weihnachten





Kommentare:

  1. Ich wünsche dir frohe und besinnliche Weihnachten.

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    das klingt nach einem besinnlichen Fest. Hat sich denn jemand getraut?
    LG Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher noch nicht, aber für die nächsten Tage ist noch Besuch angekündigt, die "Gefahr" ist also noch nicht gebannt.

      Löschen