#blubberxmas - Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit - Tag 6


Da wir gestern lieben Besuch hatte und es mir außerdem gesundheitlich nicht ganz so toll ging (mit Kopfschmerzen und Co mache ich dann doch freiwillig einen Bogen um den PC) habe ich den Tag 5 ausfallen lassen.
Gelesen wurde aber trotzdem und ich "musste" sogar ein neues Buch anfangen, weil "Das Haus der vergessenen Bücher" plötzlich ausgelesen war. Meine Lesechallenge bei Goodreads habe ich so doch noch geschafft und musste nicht einmal, wie zwischendrin schon überlegt, den 31.Dezember "durchlesen".

Die Tagesaufgaben

Den Besuch der 5 bisher unbesuchten Blogs kann ich abhaken, denn bereits gestern habe ich bei den letzten mir noch unbekannten Blogs vorbeigeschaut. Für heute sind sonst nur kleine Stöbertouren geplant, denn auch meine "Stammblogs" möchten mal wieder besucht werden. Da hat sich über die Weihnachtstage einiges an Posts angesammelt, die noch gelesen werden wollen.

Tagesaufgabe 2 werde ich wohl nicht schaffen. Da ich "Magisterium - Der Weg ins Labyrinth" erst gestern, bevor der Besuch kam, begonnen habe, bin ich erst bei Seite 70 von 332, das werde ich wohl heute dann doch nicht mehr schaffen.

Was den Blog betrifft, habe ich mir für 2017 vorgenommen, weiter am Ball zu bleiben. Auch wenn das mit den regelmäßigen Beiträgen wohl eher schwer wird, möchte ich trotz Prüfungen und Umzug (Eigenheim 2017, ich freu mich) doch versuchen hin und wieder etwas von mir hören zu lassen.
Zum Thema Challenges muss ich mich noch ein wenig schlau machen. Fest steht, dass ich mir bei Goodreads wieder ein Leseziel für 2017 setzen werde. Ansonsten scheitert die Teilnahme der meisten Challenges daran, dass man gezwungen ist Rezensionen zu schreiben. Da möchte ich mir doch die Freiheit behalten, dann über ein Buch zu schreiben, wenn ich es möchte und zu nichts gezwungen zu sein. Im Moment versuche ich mich ja an regelmäßigeren Statusupdates (mit Text) in der Lovelybooks Lesechronik oder den Kurzmeinungen. Vielleicht kommt ja die Freude am Rezensionen schreiben dann doch wieder, hat ja früher auch ganz gut geklappt.

Kommentare:

  1. Hallo und liebe Stöbergrüße! :)

    "Das Haus der vergessenen Bücher" klingt auf jeden Fall nach einem interessanten Titel! :) Und wenn ich deinem Lesestatus auf der rechten Seite trauen kann, hast du es ja auch noch geschafft das Buch zu beenden :) sehr gut!

    Magisterium habe ich auch schon gelesen und es hatte mir sehr gut gefallen. Ich hab es bisher nur noch nicht weitergelesen, da ich einfach nicht die passende Ausgabe zu meinem 1. Band auftreiben kann (ich habs auf englisch gelesen) ... :D

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike,

      "Das Haus der vergessenen Bücher" ist wirklich absolut lesenswert und ich war am Ende fast etwas traurig, dass es schon vorbei war.

      Bei Magisterium bin ich mir im Moment noch unsicher, ob ich auch die Folgebände lesen möchte oder es doch bei diesem Band bleiben wird. Bin aber ja noch ziemlich am Anfang, da kann sich das dann doch noch ändern. Dieses Problem mit den nicht zusammen passenden Ausgaben kenne ich nur zu gut und könnte mich da ewig drüber aufregen.
      Drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du die passenden Folgebände schnell findest.

      Liebe Grüße
      Jo

      Löschen
  2. Hallo!

    Da hab ich doch vielleicht noch eine Challenge für dich: Die liebe Aleshanee von Weltenwanderer macht im kommenden Jahr wieder ihre "Mottochallenge" und dazu musst du nicht zwingend die Bücher rezensieren :) schau doch mal vorbei!
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2016/12/motto-challenge-2017.html

    Ansonsten wünsche ich dir einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2017!
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva
      vielen Dank für den Tipp.
      Da die erste Jahreshälfte dank Prüfungen, Umzug und Renovierung aber etwas stressig werden könnte, habe ich beschlossen, 2017 nicht an Challenges teilzunehmen (mit Ausnahme der Goodreads Challenge, aber da ist es auch nicht so tragisch, wenn das Monatsupdate verspätet eingetragen wird.) Vielleicht wird das dann 2018 doch eher was.

      Liebe Grüße
      Jo

      Löschen